Press

» miraplast » NDU Studierende auf der Weltleitmesse für Konsumgüter, der Ambiente in Frankfurt

Von 13. – 17.02. fand in Frankfurt die Weltleitmesse für Konsumgüter „Ambiente“ statt. Mit dabei waren auch Studierende des Bachelorstudiengangs „Design, Handwerk & materielle Kultur“, die für das traditionsreiche Familienunternehmen “Miraplast“ mit Sitz in Würmla im Tullnerfeld, Neuinterpretationen der klassischen Frischhaltebox aus Kunststoff entwickelt haben. Auf der Suche nach innovativen Ideen trat Markus Brunnthaler, Geschäftsführer und Eigentümer von Miraplast, mit der New Design University (NDU) in Kontakt. Unter dem Motto „Frischhalten mit Funktion“ sollten innovative Konzepte zur Neuinterpretation der klassischen Frischhaltebox aus Kunststoff entwickelt werden. Da sich diese Aufgabenstellung punktgenau in das Curriculum des Bachelorstudiengangs „Design, Handwerk und materielle Kultur“ und dessen Materialschwerpunkt „Kunststoff“ im Wintersemester 2014/15 fügte, wurden die Studierenden mit der Aufgabenstellung betraut. Es entstand eine Reihe beachtenswerter Entwurfskonzepte, von denen zwei in die Produktentwicklung von Mirahome übernommen wurden und die im Februar 2015 das erste Mal auf der Weltleitmesse für Konsümgüter, der Ambiente in Frankfurt, dem internationalen Fachpublikum vorgestellt wurden. „Ich danke Miraplast, dass meine Produktidee umgesetzt und bei der Ambiente in Frankfurt ausgestellt wurde. Als Nachwuchs-Designerin ist das eine großartige Möglichkeit“, freut sich Lena Zach, Studentin an der NDU.
Fri, 27. February 2015
 
 
 
 
Stadtausstellung / Gemeindeausstellung Österreich